TRADITION VERBUNDEN MIT MODERNE

Die Tumorkonferenz - der Qualitätsparameter!

tumorkonferenz1

Alle Untersuchungs- und Operationsergebnisse werden in der wöchentlichen Tumorkonferenz des Brustzentrums Am Englischen Garten (BzAEG) unter den Experten diskutiert und beraten. Jeder Fall einer am BzAEG behandelten Patientin wird mindestens vor der Operation (präoperative Tumorkonferenz) und nach der Operation (postoperative Tumorkonferenz) erörtert.

An der wöchentlichen Tumorkonferenz nehmen die niedergelassenen Brustkrebsexperten unterschiedlicher Fachrichtungen (Radiologie, Operateure, Pathologie, Strahlentherapie, Onkologie) des BzAEG teil. Bei Bedarf werden noch weitere Fachrichtungen einbezogen.

Gemeinsam wird für die Patientin eine individuelle Therapieempfehlung erarbeitet. Diese individuelle Therapieempfehlung wird protokolliert und auf Wunsch der Patientin auch an den die Patientin betreuenden Gynäkologen oder Hausarzt weitergeleitet.

Die Therapieempfehlung der Tumorkonferenz wird mit der Patientin mit dem Operateur zeitnah besprochen und das weitere notwendige Vorgehen geplant und organisiert. Die Therapieempfehlung erfolgt nicht nach einem starren Schema, sondern nach einem weltweit unter Experten erarbeiteten und anerkannten Therapiestandard, wobei auch neueste Erkenntnisse bereits berücksichtigt werden.

tumorkonferenz2

Die Empfehlung erfolgt außerdem nach bestem Wissen und Gewissen der jeweiligen Fachärzte der zur Entscheidung notwendigen Fachdisziplinen. Gegenseitige kollegiale Kontrolle in der Diskussion ermöglicht die Findung und Empfehlung einer optimalen Therapie für jede einzelne Patientin.

Die Tumorkonferenz findet jeden Donnerstag in der Frauenklinik Dr. Geisenhofer statt.